Besondere Führungen im Jahr 2016

Dominikus Zimmermann und seine Zeit – Landsberg im Zeitalter des Barock und Rokoko

Führung mit Ingrid Daum und Marianne Höfer

Dominikus Zimmermann gilt als einer der bedeutendsten Künstler des Rokoko. In Landsberg zeugen die Rathausfassade und die Johanniskirche von seinem reichen Schaffen. Die Führung stellt den Kirchenbaumeister als auch den Bürger und Bürgermeister der Lechstadt vor und zeigt, wie er als Stuckateur gearbeitet hat.

Termine: Sa. 07.05./Sa. 04.06./Sa. 02.07./Sa. 03.09. und Sa. 08.10.2016, jeweils 14 Uhr,

Treffpunkt Historisches Rathaus, Gebühr Erwachsene 10 Euro, Jugendliche 5 Euro

 

Schlosskapelle Pöring – Mit dem Stadtheimatpfleger auf Spuren von Dominikus Zimmermann

Radtour mit Dr. Werner Fees-Buchecker

Termine: Sa. 28.05./Sa. 01.10.2016, jeweils 15 Uhr , Treffpunkt Schranke Wildpark / Klösterl (Teilnahme ab Schlosskapelle möglich: 15.30 Uhr),

Gebühr Erwachsene 10 Euro, Jugendliche 5 Euro

 

„Man hat es schwer mit den Männern" – Maria Theresia Zimmermann auf der Suche nach ihrem Ehemann Dominikus

Führung mit Britta Peterhansel

Termine: Sa. 11.06./Sa. 09.07./ Sa. 10.09. und Sa. 15.10.2016, jeweils 16 Uhr, Treffpunkt Marienbrunnen,

Gebühr. 13 Euro Erwachsene, Jugendliche 6 Euro.

 

Dominikus Zimmermann, ein Wessobrunner Baumeister in Landsberg

Eine Kinderführung besonderer Art mit mit Ingrid Daum und Carmen Jacobs

In einem Rundgang durch die Stadt stellen wir Dominikus Zimmermann als Landsberger Bürger beziehungsweise Bürgermeister aber auch als herausragenden Stuckateur und Baumeister des Rokoko vor. Beim eigenhändigen Stuckieren im Keller des historischen Rathauses lernen die Kinder das Material und die Techniken kennen.

Termine: Sa. 02.04. und Sa. 30.07.2016, jeweils 14 Uhr, Treffpunkt Historisches Rathaus,

Gebühr. Erwachsene 5 Euro, Jugendliche 2,50 Euro, Führungsdauer circa zwei Stunden.

Die Führung ist außerhalb der angegebenen Termine jederzeit für Schulklassen und Einzelgruppen buchbar.

 

Besichtigung des Historischen Rathauses

Ab 1700 wurde in mehreren Bauabschnitten das Neue Rathaus errichtet. Von 1719 bis 1721 wurde das Gebäude von Dominikus Zimmermann aufgestockt und mit einer fein gegliederten, hoch aufragenden Giebelfront neu gestaltet. Die Stuckfassade gehört zu den wichtigsten profanen Schöpfungen des Baumeisters, der von 1716 bis 1757 als Bürger in Landsberg lebte und hier zeitweilig auch ein Bürgermeisteramt versah. Auch die Innenräume lohnen eine ausgiebige Besichtigung.

Öffnungszeiten siehe „Infos und Service“

 

 

Tickets für alle Stadtführungen bei der Tourist-Information (siehe Info und Service)